„Der Film macht deutlich, dass es an der Zeit ist, sich endlich Gedanken zu machen um den Rohstoff Wasser.“ FAZ


„Beklemmende und in keiner Weise verwässerte Analyse" SonntagsZeitung


„Wasser bringt so viel Gewinn wie sonst nur Drogenhandel... man kann kaum glauben, was man in bester Dokumentarfilm-Manier vor die Augen gesetzt bekommt.“ WAZ


„Wer wie Nestlé mit aller Macht nach dem Wasser greift, muss sich der öffentlichen Diskussion stellen." Blick am Abend


„Die stille Katastrophe – der Verteilkampf um das kostbare Gut Wasser wird stärker." Tageswoche


„Der falsche Film zur falschen Zeit“, sagte ein Nestlé-Mann zu Gehriger. Das Gegenteil ist der Fall." Ensuite


„Der Kampf der Zukunft [...] Der Kampf um ein Menschenrecht: Wasser."

„Bottled Life ist kein aufgeregter, kein anklagender Film. Er zeigt, was wir sonst nicht sehen würden. Das ist sein Verdienst." MDR artour

  1. Sendung vom 5.9.2013


„Unglaublich aufwändig und schön gedreht. Ein sehr filmischer Dokumentarstil“ „sehr raffinierte filmische Aufnahmen“ WDR3 „Mosaik“

  1. Sendung vom 10.9.2013 mit Urs Schnell im Interview


„Stilles Mineralwasser ist teurer und oft auch schlechter als Leitungswasser.“ Stiftung Warentest (Juni 2012)


„Lehrreicher Report“ Cinema            


  1. ARD „Brisant“ Sendung vom 6.9.2013

Film   |  Wasser in Deutschland   |  Presse   |   Download    |   Schulkino   |   Partner   |   Kontakt

  1. KINO

  1. DVD